Home / Zelt imprägnieren

Zelt imprägnieren

Damit Sie mit Ihrem Zelt möglichst lange eine Freude haben und es Ihnen treue Dienste leisten kann, sollten Sie es sorgfältig pflegen. Es regnet und plötzlich wird es nass im Zelt, obwohl dieses doch wasserdicht ist und eine extra hohe Wassersäule hat?Zelt imprägnierenZelten ist eine wunderbare Möglichkeit um die Natur zu entdecken und um im Freien zu übernachten. Außerdem sind Zelte durch Ihre Mobilität hervorragend für Wanderungen geeignet und auch sehr preiswert. Jede outdoorbegeisterte Person sollte deshalb unserer Meinung nach ein Zelt besitzen.Ein gutes Zelt mag jedoch auch regelmäßig gepflegt werden, weshalb Sie Ihr Zelt imprägnieren sollten. Dies klingt nach viel Mühe, doch keine Sorge, wenn Sie wissen wie es geht, benötigen Sie nur wenige Minuten um ein Zelt imprägnieren zu können. Auf diese Weise wird Ihnen Ihr Zelt noch viele Jahre gute Dienste leisten und Ihr treuer Begleiter sein.Ein solches Horrorszenario muss nicht sein und kann durch entsprechendes Imprägnieren verhindert werden. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihr Zelt imprägnieren, sodass es wasserdicht bleibt.

Jetzt zu den Zelt Bestsellern gelangen!

Warum Zelt imprägnieren?

Jedes Zelt wird mit einer Imprägnierung verkauft. Doch diese hält nicht ewig, da sie durch Witterungseinflüsse wie Sonne und Regen mit der Zeit nachlässt und nicht mehr so effektiv wirkt. Deshalb ist es notwendig, von Zeit zu Zeit sein Zelt zu imprägnieren.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Zelt imprägniert werden muss, können Sie es in aufgebautem Zustand mit einem Gartenschlauch abspritzen. Perlen die Wassertropfen von der Zeltoberfläche ab so ist alles in Ordnung. Tun Sie dies nicht und ziehen in die Zeltoberfläche ein, so ist das Zelt imprägnieren dringend notwendig.

Wie Zelt imprägnieren?

Es gibt unterschiedliche Varianten, wie man Zelt imprägnieren durchführen kann. Wir stellen Ihnen hier drei Varianten vor, von denen wir glauben, dass sie die effektivsten und am leichtesten durchführbaren sind.

Vorneweg sei gesagt der Versuch das Zelt imprägnieren in der Waschmaschine durchzuführen ist keine gute Idee, da das Zelt auf diese Weise schaden nehmen und Löcher entstehen könnten.

Welches Mittel zum Zelt imprägnieren geeignet ist, hängt natürlich auch vom Oberflächenmaterial des Zeltes ab. Bei Polyesterzelten kann man zu einem Imprägnierspray greifen. Sollte die Oberfläche Ihres Zeltes aus Baumwolle bestehen empfehlen wir das Zelt imprägnieren mit einem Mittel auf Wasserbasis durchzuführen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Atmungsaktivität der Baumwolle erhalten bleibt und diese durch irgendwelche chemische Mittel nicht zerstört wird.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob ein gewisses Mittel für Ihr Zelt geeignet ist, lesen Sie am Besten zunächst die Herstellerangaben bevor Sie das Zelt imprägnieren.

Zelt imprägnieren – Essigsaure Erde

Ein Mittel das bis heute Fischer verwenden um Ihre Segel zu imprägnieren ist essigsaure Tonerde. Dies ist eine völlig natürliche Form der Imprägnierung. Sie wirkt jedoch nur wirklich gut bei Baumwolle.

Zelt imprägnieren – Spray

Die vermutliche einfachste Möglichkeit ist, das Zelt mit einem Spray zu imprägnieren. Hierbei sollte das Zelt verschlossen sein und das Spray muss, nachdem es gleichmäßig auf die Zeltoberfläche aufgesprüht wurde, einige Stunden trocknen und einwirken. Das Spray sollten Sie nur im Freien einsetzen, da das Einatmen nicht sehr gesund ist.

Zelt imprägnieren – Flüssig

Hierbei nimmt man eine bestimmte Menge an Imprägnierflüssigkeit und verdünnt diese im angegebenen Verhältnis mit Wasser. Sie können das Mittel dann direkt auf das Zelt auftragen zum Beispiel mit einer Bürste oder einem Schwamm. Teilweise wird auch empfohlen das Zelt in der Imprägnierung zu baden, beispielsweise in der Badewanne oder auch einem großen Eimer.

Tipp

Vor jeder Imprägnierung sollte das Zelt zunächst geputzt werden, sodass kein Schmutz unter die Imprägnierung eingeschlossen wird und diese überall perfekt wirken kann. Je nach Imprägniermittel gibt es Unterschiede, ob das Zelt imprägnieren auf trockenem oder nassem Untergrund durchgeführt werden sollte. Lesen Sie hierzu einfach die Herstellerangaben.

Wichtige Punkte für Wetterfestigkeit

Damit Ihr Zelt innen trocken bleibt, reicht eine Imprägnierung meist nicht aus und Sie sollten, wenn es noch nicht zu spät ist, bereits bei der Anschaffung eines Zeltes die unten aufgelisteten wichtigen Punkte beachten.

Wenn Sie ein Zelt kaufen, sollten Sie darauf achten, dass die Qualität des Zeltes gut ist, damit Sie bei Regen nicht nass werden und Sie das Zelt nach dem ersten Benutzen nicht bereits wegwerfen müssen, da sich Risse gebildet haben.

Ebenfalls sehr wichtig ist die Wassersäule eines Zeltes, welche unbedingt beachtet werden sollte, wenn Sie ein Zelt kaufen. Die Wassersäule ist das Maß für die Dichtigkeit der verwendeten Materialien und sollte mindestens bei 1500 mm liegen, da ab dieser Wassersäule ein Zelt als wasserdicht gilt. Die meisten Hersteller bieten aber ohnehin eine Wassersäule, die deutlich über diesem Wert liegt. Besonders in regenreichen Gebieten werden Sie sich darüber freuen.

Vergessen Sie nicht wenn Sie ein Zelt kaufen, darauf zu achten, wie die Nähte verarbeitet sind, damit dort kein Wasser eindringen kann. Auch die Reisverschlüsse sollten hochwertig sein, damit diese lange halten und nicht klemmen.

Fazit 

Wir hoffen wir haben Ihnen verdeutlichen können, weshalb es sehr wichtig ist, sein Zelt zu imprägnieren. Es lohnt sich definitiv und sie können Ihr Zelt hierdurch deutlich länger nutzen und von seiner Wasserdichtigkeit profitieren. Es ist also in jedem Falle ratsam, das Zelt imprägnieren regelmäßig durchzuführen.

So brauchen Sie sich keine Sorgen machen und können beruhigt und trocken in Ihrem Zelt schlafen. Zumal das Zelt imprägnieren mit einem Spray auch sehr einfach und schnell durchführbar ist. Investieren Sie also ein paar Minuten Ihrer Zeit für jahrelange Freude mit Ihrem Zelt. Für uns klingt das nach einem guten Deal!

Jetzt zu den Zelt Bestsellern gelangen!