Home / Zelt aufblasbar

Zelt aufblasbar

Egal ob auf längeren Wanderungen, auf dem Campingplatz oder auf Festivals – ein Zelt aufblasbar ist vielseitig einsetzbar und wurde angefangen bei den Tipis der Indianer bis heute ständig weiterentwickelt. Sie sind auf der Suche nach einem Zelt aufblasbar und möchten sich einen Überblick über die verschiedenen Arten von Zelten machen?Zelt kaufen

Dann sind Sie hier genau richtig! Wir erklären Ihnen, welche Vor- und Nachteile bestimmte Zelte haben und worauf Sie beim Kauf eines Zelt aufblasbar achten sollten. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, um ein Zelt aufblasbar kaufen zu können, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Viele wunderschöne Momente lassen sich nur mit einem Zelt aufblasbar erleben. Beispielsweise morgens in den Bergen von der Morgensonne geweckt zu werden, sein Zelt zu öffnen und in das Tal zu blicken, während man die angenehme Stille genießt. Ein herkömmliches Zelt ist meist zu schwer um es weit oben in die Berge tragen zu können.

Was ist ein Zelt aufblasbar?

Ein Zelt aufblasbar ist in seiner Bauweise einem normalen Zelt ähnlich, jedoch besitzt es in der Regel kein Gestänge, sondern wird wie der Name bereits sagt, aufgeblasen. In der Regel gibt es ein Ventil, durch die die Luft in das Zelt einströmen kann und auf diese Weise das Zelt langsam „zum Leben erwacht“.

Nachteilig bei einem Zelt aufblasbar ist die eingeschränkte Stabilität, da die Luft natürlich nicht so stabil ist, wie wenn Sie feste Gestänge verwenden. Dafür ist ein Zelt aufblasbar aber wiederum deutlich leichter als die alternativen Zelte und Sie werden auch nie das Problem haben, dass das Gestänge bricht. Ein anderes Problem könnte bei einem Zelt aufblasbar jedoch auftreten und dies ist die Gefahr eines Loches, durch die die Luft entweichen kann. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Sie eine zustäzliche feste Unterlage unter das Zelt aufblasbar legen, sodass kein Loch im Zelt aufblasbar entstehen kann.

Ein Zelt aufblasbar gibt es in den unterschiedlichsten Bauformen und Zeltgrößen. Im Folgenden haben wir Ihnen deshalb die wichtigsten Bauformen zusammengestellt, damit Sie sich einen Überblick über ein Zelt aufblasbar schaffen können.

Jetzt zu den Zelt Bestsellern gelangen!

Tipp

Es empfiehlt sich bei größeren Zelten, die aufblasbar sind eine etwas stärkere Pumpe zu verwenden, da das Aufblasen sonst sehr lange dauern kann. Einige Exemplare können sich auch von selbst mit Luft füllen. Sollten Sie ein Zelt aufblasbar für mehrere Tage aufgestellt lassen, raten wir dazu das Zelt von Zeit zu Zeit nochmals mit etwas Luft zu befüllen, da diese mit der Zeit ein bisschen entweicht und so die Stabilität des Zelt aufblasbar beeinträchtigt sein könnte.

Unterschiedliche Zeltarten Zelt aufblasbar

Ein Zelt aufblasbar gibt es in den unterschiedlichsten Bauformen und Zeltgrößen. Im Folgenden haben wir Ihnen deshalb die wichtigsten Bauformen zusammengestellt, damit Sie sich einen Überblick über ein Zelt aufblasbar schaffen können. Beim Kauf eines Zelt aufblasbar sollten Sie beachten, dass mit zunehmender Zeltgröße die benötigte Zeit zum Aufblasen und die Anfälligkeit bei Stürmen steigt.

Kuppelzelte

Beginnen wir mit dem mittlerweile gängigsten Modell. Kuppelzelte erinnern durch ihre Form an ein Iglu. Diese Form erhält ein Kuppelzelt durch biegsame Stangen, welche die Außenwände stabilisieren. Kuppelzelte sind Allrounder und können sehr schnell aufgestellt werden. Sie begeistern durch Leichtigkeit und Kompaktheit.

Wurfzelte

Wurfzelte sind eine praktische Erfindung der Neuzeit und begeistern durch einen blitzschnellen Aufbau. Dieses Zelt wird, nachdem es aus der Verpackung geholt wurde einfach in die Luft geworfen und entfaltet sich dann selbst. Man spart sich hier also die Zeit des Aufbaus. Wurfzelte eignen sich nicht für Wanderungen, da sie etwas sperrig sind und deshalb eher für den Campingplatz oder Garten geeignet.

Der Abbau von Wurfzelten ist ebenfalls sehr unkompliziert, benötigt jedoch ein paar Minuten Zeit, da die Stangen entsprechend zusammengelegt werden müssen. Außerdem bieten Wurfzelte in der Regel maximal Platz für 3-4 Personen, da ansonsten das Zelt für den Wurfmechanismus zu groß ist.

Tunnelzelte

Wenn Sie ein Zelt kaufen möchten, könnte auch ein Tunnelzelt eine Alternative für Sie sein. Tunnelzelte haben zwei separate Bereiche, die durch einen Durchgang in der Mitte getrennt werden. Sie sind meistens für viele Personen gedacht und eignen sich zum Beispiel als Familienzelt. Hier muss jedoch auf die Windrichtung geachtet werden, da ein Tunnelzelt schnell instabil werden kann, wenn der Wind durch den Durchgang weht.

Firstzelte

Der Klassiker für das Übernachten in der Wildnis. Äußerlich erinnern diese Zelte am ehesten einem Tipi. Firstzelte laufen oben spitz zu, der Querschnitt ist hier ein Dreieck. Diese Zelte bieten etwas weniger Platz als Kuppelzelte und eine Stange steht immer direkt vor dem Eingang. Doch besonders für Nostalgiker führt wahrscheinlich kein Weg an diesem Zelt vorbei, wenn es um Zelt kaufen geht.

Fazit 

Ein Zelt aufblasbar ist eine willkommene Alternative zu den klassischen am Markt verfügbaren Zelten. Besonders aufgrund des unkomplizierten Aufbaus und des sehr niedrigen Gewichts ist ein Zelt aufblasbar sehr einfach zu handhaben. Negativ bemerkbar machen sich jedoch die vergleichsweise geringe Stabilität und die Anfälligkeit bei Löchern oder Rissen.

Wir empfehlen Ihnen ein Zelt aufblasbar lediglich für den Garten oder den Campingplatz. Unserer Meinung nach ist ein Zelt aufblasbar aufgrund der mangelnden Stabilität nicht für die Wildnis oder andere Zeltabenteuer geeignet. In einem solchen Falle sollten Sie lieber ein klassisches Zelt einem Zelt aufblasbar vorziehen. Doch besonders im Garten wird ein Zelt aufblasbar gerne genutzt und es wird garantiert fragenden Blicke geben, denn solche Zelte sind noch weitestgehend unbekannt. Verblüffen Sie also Ihre Nachbarn und Freunde mit einem Zelt aufblasbar!

Jetzt zu den Zelt Bestsellern gelangen!